Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Shanghai

China

Daniel Scuderi

Sekundarstufenlehrer Englisch und Kunst, Fachschaftslehrer Kunst, an der DS Shanghai Pudong seit 2015

Was sehen Sie, wenn Sie aus dem Fenster schauen?

Daniel Scuderi

Ich blicke direkt auf die bekannte Skyline von Shanghai (Pudong), die besonders abends eine überwältigende Kulisse bildet - ein echtes Lichtermeer an glitzernden Wolkenkratzern und Lichtreflexen. In nur einiger Entfernung liegt die bekannte Uferpromenade Bund. Aus dem 21. Stock habe ich eine besonders gute Sicht auf und über die Dächer Shanghais.

Für jemanden, der noch nie da war: Wie würden Sie China beschreiben?

Daniel Scuderi

Eine schwierige Frage. China ist ein riesiges, facettenreiches Land, das in seiner Gänze zu beschreiben unmöglich ist. Ich erlebe Shanghai als eine Metropole irgendwo zwischen übermorgen und gestern, in der Gegensätze auf Stärkste aufeinander prallen. Während auf der einen Seite modernste Hochhäuser in die Höhe schießen, das Leben schnell laut und hektisch wird, die Möglichkeiten einer digitalisierten Welt ausgereizt werden und das Leben in Restaurants oder Bars sehr westlich sein kann, findet man auf der anderen Seite ein sehr liebevolles, fast schon gemütlich-traditionelles China. An Straßenecken oder Parks treffen sich Menschen zum Plaudern oder gemeinsamen Tanzen, in Parks wird morgens Tai-Chi geübt, ein traditionelles Musikinstrument oder Schach gespielt. Kurzum, Shanghai bietet eine spannende Mischung!

Was sollte man vor dem Auslandseinsatz in China wissen?

Daniel Scuderi

Am besten nichts, dann sind die Überraschungen umso größer. Wer nach China geht, der taucht in eine Kultur ein, die sich stark von der westlichen Lebensweise unterscheidet. Ich empfehle, dem Gastland mit Offenheit, Neugierde sowie einer gesunden Portion Abenteuerlust zu begegnen. Schnell wird man die liebevollen Eigenarten des Landes schätzen lernen und den Aufenthalt als eine Bereicherung betrachten. Eine schnelle Auffassungsgabe, Sprachtalent und gutes Gehör sind für das Sprachenlernen sicher von Vorteil, aber – zumindest in Shanghai – nicht essentiell, da die Stadt sehr international ist.

Was ist das Besondere an der Schule, an der Sie tätig sind?

Daniel Scuderi

Das Besondere an der Deutschen Schule Shanghai Pudong liegt für mich in der geradezu familiären Nähe der ganzen Schulgemeinschaft zueinander. Schüler, Eltern, Kollegen und die Abteilungsleitungen (Kindergarten, Grundschule und Sekundarstufe) leben und arbeiten gemeinsam unter einem Dach. Jeder versteht sich als Teil der Schulgemeinschaft und lebt diese auch nach außen. Hier fühlt sich jeder, Schüler, Elternteil oder Kollege, ganz schnell willkommen und erlebt die Vorzüge der Gemeinschaft im täglichen Leben. Die Schule lebt das pädagogische Credo "Willkommen sein – Gemeinschaft erleben – Welt entdecken".

Bitte vervollständigen Sie diesen Satz: 

Wenn man Shanghai sein Zuhause nennen kann, dann

...war es genau die richtige Entscheidung, ins Ausland zu gehen.