Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Bewerber/innen-Test

Ob als Lehrer, Erzieher oder Fachkraft - die Deutschen Auslandsschulen bieten vielfältige Karrierechancen. Unser Test hilft Ihnen, sich zu orientieren.

0

[Question]

!

Vielen Dank für die Teilnahme an unserem Test!

Generell gilt: Seien Sie offen für die vielfältigen Chancen im Ausland.
Das weltweite Netzwerk der Schulen ist vielseitig. Größe, Ausrichtung, Ziele, Schüler- und Elternschaft unterscheiden sich von Standort zu Standort. Kenntnisse der Landessprache vereinfachen den Einstieg und lassen Sie der Kultur des Sitzlandes näherkommen. Lesen Sie Erfahrungsberichte von Menschen, die weltweit im Ausland tätig sind und lassen Sie sich inspirieren.

Praktikum

Interesse an einem Praktikum an einer Deutschen Auslandsschule? Es lohnt sich! Sammeln Sie internationale Unterrichtserfahrung und verbessern Sie ihre Sprach- und interkulturellen Kompetenzen. Schauen Sie sich die die Schulprofile an, mehr über die Möglichkeit zu erfahren, wie und wo Sie als angehender Lehrer Praktika absolvieren können. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Schule. Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) kooperiert mit verschiedenen Universitäten, um Lehramtsstudierenden Praktika im Ausland zu ermöglichen.

Mehr zu Lehramts- und Unterrichtspraktika an Deutschen Schulen im Ausland erfahren Sie hier.

Praktikum

Interesse an einem Praktikum an einer Deutschen Auslandsschule? Es lohnt sich! Sammeln Sie als angehende/r Pädagoge/in internationale Berufserfahrung und verbessern Sie ihre Sprach- und interkulturellen Kompetenzen. Schauen Sie sich die Schulprofile an, um mehr über die Schulen zu erfahren. An vielen Auslandsschulen sind zum Beispiel Anerkennungspraktika für angehende Erzieher möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Schule.

Mehr zu Lehramts- und Unterrichtspraktika an Deutschen Schulen im Ausland erfahren Sie hier.

Auslandsdienstlehrkraft (ADLK)

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) vermittelt und betreut Sie als Auslandsdienstlehrkraft (ADLK). Diese Laufbahn steht Ihnen offen, wenn Sie als Lehrkraft im Landesschuldienst verbeamtet oder unbefristet angestellt sind. Die Bewerbung erfolgt zunächst immer auf dem Dienstweg über die Schulleitung bei der zuständigen übergeordneten Schulbehörde (Heimatschulbehörde).

Mehr zu den Voraussetzungen und den Einsatzgebieten sowie dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Auslandsdienstlehrkräfte erfahren Sie hier.

Auslandsdienstlehrkraft (ADLK) und Schulleitung/Funktionsstellen

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) vermittelt und betreut Sie als Auslandsdienstlehrkraft (ADLK). Diese Laufbahn steht Ihnen offen, wenn Sie als Lehrkraft im Landesschuldienst verbeamtet oder unbefristet angestellt sind. Die Bewerbung erfolgt zunächst immer auf dem Dienstweg über die Schulleitung bei der zuständigen übergeordneten Schulbehörde (Heimatschulbehörde). Als ADLK besteht bei entsprechender Eignung und Erfahrung auch die Möglichkeit, Funktionsstellen im Ausland zu übernehmen. Für die Schulleitung erfolgt die Besetzung nach besonderen Verfahren.

Mehr zu den Voraussetzungen und den Einsatzgebieten sowie dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Auslandsdienstlehrkräfte und Funktionsstellen erfahren Sie hier.

Bundesprogrammlehrkraft (BPLK)

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) vermittelt und betreut Sie als Bundesprogrammlehrkraft (BPLK). Diese Laufbahn steht Lehrkräften offen, die nicht dem Landesschuldienst angehören, aber auch verbeamteten und unbefristet tarifvertraglich beschäftigten Lehrkräften im Landesschuldienst. Die Bewerbung erfolgt direkt bei der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA). Sofern Sie im innerdeutschen Schuldienst beschäftigt sind, benötigen Sie eine Freistellungszusage Ihres Dienstherrn.

Mehr zu den Voraussetzungen und Einsatzgebieten sowie dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Bundesprogrammlehrkräfte erfahren Sie hier.

Landesprogrammlehrkraft (LPLK)

Auf Basis einer Absprache zwischen Bund und Ländern über die Vermittlung von Lehrern werden Landesprogrammlehrkräfte (LPLK) wie auch Bundesprogrammlehrkräfte (BPLK) zur-zeit in verschiedenen Staaten in Mittel- und Osteuropa, im Baltikum, in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) sowie in Zentralasien und Asien eingesetzt. Die Bundesländer erarbeiten den jährlichen Einsatzplan unter Berücksichtigung der Bedarfsan-forderungen der einzelnen Staaten in enger Abstimmung mit der Zentralstelle für das Aus-landsschulwesen. Die ZfA begleitet und koordiniert den Einsatz von LPLK.

Mehr zu den Voraussetzungen und Einsatzgebieten sowie dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Landesprogrammlehrkräfte erfahren Sie hier.

Ortslehrkraft (OLK)

Sie haben die Möglichkeit, sich als Ortslehrkraft direkt bei den Schulen weltweit zu bewerben. Je nach Ausschreibung unterscheiden sich die Anforderungen und Voraussetzungen.

Mehr zu den Voraussetzungen sowie dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Ortslehrkräfte erfahren Sie hier.

Ortskraft (OK)

Für Erzieher/innen ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, als sogenannte Ortskraft (OK) im Ausland zu arbeiten. Sie können sich direkt bei den Auslandsschulen um eine der vielseitigen Positionen bewerben. Je nach Ausschreibung unterscheiden sich die Anforderungen an die Bewerber. Mehr über die Laufbahn als OK erfahren Sie hier.

Ortskraft (OK)

Für Erzieher/innen ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, als sogenannte Ortskraft (OK) im Ausland zu arbeiten. Sie können sich direkt bei den Auslandsschulen um eine der vielseitigen Positionen bewerben. Auch Führungskräften in Kindergarten und Vorschule bieten sich im Ausland vielfältige Möglichkeiten. So werden zum Beispiel regelmäßig Kindergartenleiter/innen gesucht.

Ortskraft (OK)

Für pädagogische Fachkräfte und Sozialarbeiter ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, als sogenannte Ortskraft (OK) im Ausland zu arbeiten. Sie können sich direkt bei den Auslandsschulen um eine der vielseitigen Positionen bewerben.

Interesse an einem Praktikum an einer Deutschen Auslandsschule? Mit einem Praktikum im Ausland verbessern Sie ihre Sprach- und interkulturellen Kompetenzen und sammeln Auslandserfahrung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Schule. Schauen Sie sich die Schulprofile an, um mehr über die Schulen zu erfahren. Eine weitere Option ist die Teilnahme am Programm „kulturweit“. Der internationale Freiwilligendienst der Bundesregierung bietet jungen Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich in Kultur- und Bildungseinrichtungen weltweit ehrenamtlich zu engagieren – unter anderem an Deutschen Auslandsschulen. Hier können Sie mehr über „kulturweit“ erfahren.

Als Führungskraft in der Verwaltung einer Deutschen Auslandsschule bieten sich Ihnen vielfältige Perspektiven für Ihre Karriere. Zum Beispiel als Geschäftsführer oder Verwaltungsleiter arbeiten Sie an der Schnittstelle von Vorstand, Schulleitung, Lehrkräften, Elternschaft und den zuständigen Behörden in Deutschland. Ihre Aufgaben können von der kaufmännischen Leitung über Personal- und Finanzwesen bis hin zum Gebäudemanagement reichen. Deutsche Auslandsschulen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Potenzial ganzheitlich zu nutzen und sich weiterzuentwickeln. Berufserfahrung im Bildungsmanagement und Nonprofit-Organisationen, Kenntnisse der Landessprache und ein hohes Maß an Belastbarkeit sind von Vorteil, teilweise auch Voraussetzung.

Als Fachkraft im nicht-pädagogischen Bereich der Deutschen Auslandsschulen gilt allgemein: Die Möglichkeiten sind vielfältig. Die Verwaltungen der Schulen bieten je nach Standort Jobs in Human Resources, IT, Marketing, Public Relations und vielen weiteren Bereichen – je nach Stelle und Profil auch als Einstieg direkt nach dem Studium. Schauen Sie sich bei Interesse neben den aktuellen Jobangeboten die Webseiten der Schulen an, für die Sie sich interessieren. Oder erkundigen Sie sich initiativ bei den Schulen, ob in Ihrem Bereich derzeit oder künftig Verstärkung gesucht wird.

Ausgewählte Jobangebote

Der passende Job ist nicht dabei? Nutzen Sie unsere interaktive Weltkarte, um selbst auf die Suche zu gehen.

Auf Basis Ihrer Angaben konnten wir leider noch keine passenden Jobangebote finden. Nutzen Sie unsere interaktive Weltkarte, um selbst auf die Suche zu gehen.

Registrieren Sie sich, um in Zukunft kein Jobangebot zu verpassen. Als registrierter Nutzer können Sie Suchaufträge einrichten, ein persönliches Profil anlegen und Schulen, Jobangebote oder Jobalerts speichern. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden.