Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

St. Paul

USA
(Amerika)

Logo Twin Cities German Immersion School
Portrait Schulleiter Ted Anderson

Kontakt

Ted Anderson

Schulleiter

Telefon

+1-651-492-7106

Adresse

Twin Cities German Immersion School

1031 Como Avenue
St. Paul, MN 55103

United States of America

Twin Cities German Immersion School

Die Idee für eine eigenständige Schule entstand im Jahre 2001 aus einer sehr erfolgreichen Samstagsschule sowie einer Handvoll engagierter Eltern, Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen des Germanic-American Institutes in St. Paul. Ihren offiziellen Betrieb nahm die TCGIS dann als öffentliche Vertragsschule (charter school) im Herbst 2005 mit 43 Kindern und 2 Lehrkräften im Kindergarten und der 1. Klasse auf. Die Mission der Schule ist „Innovative Education of the whole child through German immersion“, und das erklärte Bildungsziel lautet, junge Menschen zu offenen und verantwortungsvollen Weltbürgern zu bilden: „Andere hören, andere sehen, weltoffen denken und handeln.“

Inzwischen hat sich die TCGIS zu einer dreizügigen K-8 (Grundschule und Mittelstufe bis Klasse 8) entwickelt und wird im Jahre 2020 ihre volle Kapazität von 72 Schüler/innen pro Jahrgang erreicht haben. Derzeit hat die Schule 555 Schüler/innen, ca 80 Mitarbeiter/innen sowie 30 Lehramtspraktikant/innen aus deutschsprachigen Ländern.

Das Ziel in der Grundschule ist es, bei den Schüler/innen einen stabilen Grundstein für die deutsche Sprache zu legen. Alle Kern- und Nebenfächer werden auf Deutsch unterrichtet. Das “Responsive Classroom”-Prinzip sorgt dafür, dass Lehrer/innen und Schüler/innen gemeinsam eine soziale und akademische Lernumgebung aufbauen, die ein besseres gemeinsames Lernen und Arbeiten ermöglicht. Am Ende der Grundschule sollen alle Schüler/innen in der Lage sein, schriftlich wie mündlich auf Deutsch zu kommunizieren. In der Middle-School, die verstärkt auf die amerikanische High School vorbereiten soll, werden auch einige Fächer auf Englisch unterrichtet. Ein hoher Deutschanteil im akademischen Bereich bleibt jedoch auch hier erhalten. In der 5. Klasse nehmen die Schüler an der internationalen Vergleichsarbeit A2 teil. Die Schüler/innen der 8.Klasse machen die Prüfung zum DSD I. In der 7. Klasse haben die Schüler/innen die Möglichkeit Spanisch als 3. Fremdsprache zu belegen. Ein jährlicher Schüleraustausch besteht mit der Realschule am Buchenberg in Borghorst und der Realschule Ochtrup.

Seit 2016 besteht eine enge Kooperation mit der Central High School in St. Paul, an der Schüler/innen der TCGIS an einem deutschen Immersionsprogramm teilnehmen können, das zum International Baccalaureate führt. An der High School machen die Schüler/innen die DSDII Prüfung. Die Schüler/Innen verlassen die Schule auf einem C1 Niveau und mit einem Abschluss, der von der KMK als Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland empfohlen wird.

Die Twin Cities German Immersion School ist gemessen an der Schülerzahl eine der größten deutschsprachigen Schulen in Nordamerika.

Allgemein

Träger

University of St. Thomas (freier Träger)

Auszeichnungen

  • Minnesota Reward School 2014, 2016

Abschlüsse

  • Deutsches Sprachdiplom I (DSD I)
  • Deutsches Sprachdiplom II (DSD II)

Gründungsjahr

2005

Jahrgangsstufen

Vorschule-8

Schuljahresbeginn

15. August

Sommerferien

Mitte Juni- Mitte August

Anzahl Schüler

555

Anzahl Lehrkräfte

40

Infos zur Schule

Unterrichtssprachen

  • Deutsch

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Spanisch

Schulstruktur

  • Grundschule
  • Sekundarstufe 1
  • Vorschule

Schultyp

  • Deutschsprachige Schule

Praktikum

Bei Interesse an einem Praktikum richten Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bitte an die Programmkoordinatorin Tina Haarbusch.
thaarbusch@tcgis.org

Jobs an dieser Schule

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung). Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ... Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Fehler! Eintragung nicht erfolgreich. Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert. Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Susanna Hasse

Peking

Susanna Hasse

Die Vielfalt ist kaum zu beschreiben, und oft existieren Gegensätze direkt nebeneinander.

Portrait Armin Kunz

Brüssel

Armin Kunz

Das Eintauchen in ein anderes Sprach- und Lebensumfeld ändert den Blick aufs eigene Land.

Portrait Sonja Becker

Managua

Sonja Becker

Die Zeit und die Erfahrungen im Ausland haben die Lust auf mehr geweckt.

Portrait Ramona Bachmann

Kapstadt

Ramona Bachmann

Offen sein für die weltweiten Möglichkeiten als Lehrer