Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Kairo

Ägypten

Nils-Florian Bergmann

Klassenlehrer Kl. 5, Lehrer Musik, Mathematik an den Rahn Schulen Kairo, Ägypten

Es gibt viel zu entdecken

Was sehen Sie, wenn Sie aus dem Fenster schauen?

Nils-Florian Bergmann

Eine Stadt in Bewegung. Manchmal denke ich, dass gerade alle Menschen unterwegs sein müssen. Viele versuchen sich auf die ein oder andere Art ein paar Pfund dazu zu verdienen, so werden auf der Straße Waren unterschiedlichster Art angeboten, Motorrad-Lieferanten winden sich hupend durch die eng gedrängte Auto-Karawane. Das alles bis spät in die Nacht.

Gleichzeitig sehe ich graue, dicht gedrängte Häuserfassaden an denen sich kreuz und quer lange Kabel zum Dach emporwinden. Jedes Dach hat einen Garten ... aus Satellitenschüsseln.

Wie würden Sie Ägypten beschreiben?

Nils-Florian Bergmann

Viele Menschen auf wenigen Quadratmetern, wenig Menschen auf vielen Quadratmetern.
Extreme bilden scheinbar die Basis des Landes. Armut und Wohlstand, Tradition und Modernität, Religion und Kultur: Häufig erscheint die ägyptische Wirklichkeit voller Gegensätze.

Das sollte man in Ägypten auf keinen Fall verpassen:

Nils-Florian Bergmann

Mich persönlich haben die Besuche der antiken Grab- und Tempelanlagen sehr beeindruckt. Wer gerne schwimmt oder taucht kommt am Roten Meer natürlich auch auf seine Kosten. Es gibt viele Orte zu entdecken.

Was sollte man vor dem Auslandseinsatz in Kairo wissen?

Nils-Florian Bergmann

Wer wenig oder keine Kenntnisse über den arabischen Raum hat, hier also als unbeschriebenes Blatt anreist, kann möglicherweise sehr viele neue Einsichten gewinnen. Kairo selbst ist eine riesige Metropole, voller Menschen, die sich gerne laut unterhalten, hupen, feiern etc.. Man muss sich mit Lärm, Gestank, Müll und Sand arrangieren können.

Was ist das Besondere an Ihrer Schule?

Nils-Florian Bergmann

Die Schule ist noch jung und hat ein Bildungsangebot bislang für Kinder von der Kita bis zur 9. Klasse. Das Bewerbungsverfahren für das internationale Abitur (IB-Diploma) läuft und soll für die jetzige 9. Klasse in etwa eineinhalb Jahren angeboten werden. Im letzten Schuljahr konnten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse zum Internat in Neuzelle wechseln, welches den gleichen Schulträger hat. Dort können die ägyptischen Jugendlichen ein deutsches Abitur erlangen.

Die Schule legt einen Schwerpunkt auf die musisch-künstlerische Förderung der Kinder. So ist Ballettunterricht seit diesem Schuljahr im Stundenplan der Grundschüler integriert. Außerdem gibt es eine Musikschule, in der momentan ca. ein Viertel der Schüler zusätzlichen Unterricht erhalten.

Bitte vervollständigen Sie den Satz:

… und darum war es genau die richtige Entscheidung, in Ausland zu gehen.

Persönlich konnte ich viele Erfahrungen sammeln und meinen ersten bewussten Kulturschock durchleben, Land und Leute kennenlernen. In der Schule wurden mir schnell Aufgaben mit Verantwortung zugeteilt, was mich meiner Meinung nach sehr vorangebracht hat. Ich durfte sofort als Klassenlehrer tätig sein, drei Monate später die Musikschulleitung übernehmen und kurz darauf im IB-Team mitarbeiten. Auch das Einbringen eigener Ideen ist möglich. Planen und durchführen von großen und kleineren Musikprojekten wie die jährlichen Weihnachtskonzerte oder einem Beitrag zu den Deutschlandtagen in Oberägypten runden den Aufgabenbereich ab … und darum war es genau die richtige Entscheidung, in Ausland zu gehen.

Jobs in Ägypten

Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ... Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Fehler! Eintragung nicht erfolgreich. Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert. Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.