Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Peking

China

John Tonak

Lehrer für Deutsch und Französisch, Sekundarstufe II, Deutsche Botschaftsschule Peking, China

Vieles ist hier anders, aber nichts unmöglich

Was sehen Sie, wenn Sie aus dem Fenster schauen?

John Tonak

Ganz konkret schaue ich auf die Gartenanlage unseres Compounds, für Kinder ein grünes Spieleparadies.  Im übertragenen Sinne auf eine Stadt im Hintergrund, in der wir uns einfach nur wohl fühlen.

Für jemanden, der noch nie da war: Wie würden Sie China beschreiben?

John Tonak

Allein wegen der Größe und der Vielfalt, die hier herrscht, kann man China kaum beschreiben. Hier ist alles vielfältig. China hat mich und meine Frau unglaublich überrascht, und dies nur im positiven Sinne. Kaum glaubt man, man habe hier etwas verstanden, stellst es sich schon wieder ein wenig anders dar oder ein neuer Aspekt, eine neue Facette wird deutlich. Es kommt einem manchmal vor, als würde man in mehreren Parallelwelten zugleich leben: Moderne und Tradition, Langsamkeit und unglaubliche Geschwindigkeit, Entwicklung und Einfaches. Alles existiert zugleich, nebeneinander und miteinander. Unglaublich spannend!

Das sollte man in China auf keinen Fall verpassen:

John Tonak

Reisen in China und das Essen: Unsere bisherigen Reisen führten uns wiederholt zu "wilden" Mauerstücken und zur Terrakottarmee nach Xi'an.  Sehr beeindruckende Erlebnisse.

Was sollte man vor dem Auslandseinsatz in China wissen?

John Tonak

Dass viele Dinge anders sind, aber nichts unmöglich.

Was ist das Besondere an der Schule, an der Sie tätig sind?

John Tonak

Ich habe ganz tolle Schülerinnen und Schüler hier gefunden und ein tolles Kollegium. Die Freude und Begeisterung, mit der so viele Menschen hier an der Schule "leben" bzw. diese zum Leben bringen, ist einfach großartig. Lehrer mit Lehrern untereinander, aber auch mit Schülern und Eltern wird unglaublich viel kommuniziert und vor allem kooperiert!

Bitte vervollständigen Sie diesen Satz:

Für uns wurde es höchste Zeit etwas Neues zu erleben und den Horizont im wahrsten Sinne des Wortes zu erweitern - 

…und darum war es genau die richtige Entscheidung, ins Ausland zu gehen.