Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Colegio Andino - Deutsche Schule Bogotá

Kolumbien

Portrait

Kontakt

Susanne Preiss

Schulleiterin

Telefon

+(571) 668 4250

Adresse

Colegio Andino - Deutsche Schule Bogotá

Carrera 51 # 218 - 85
111166 Bogotá

Republik Kolumbien

Wir suchen ab dem 01.02.2021 eine Auslandsdienstlehrkraft für Deutsch und Geschichte (Sek. I+II)

Kennziffer 1175 · Erstellt am 11.09.2020

ADLK mit Deutsch und Geschichte

Tätigkeitsprofil

Zu den wesentlichen Aufgabenbereichen gehören:

  • Unterricht nach dem Rahmenlehrplan bis zu 26 Unterrichtsstunden pro Woche.
  • Deutschunterricht in Niveaustufen
  • Übernahme einer Klassenleitung
  • Teilnahme an pädagogischen Konferenzen
  • Mitarbeit im täglichen Schulleben (Konferenzen, Besprechungen, Aufsichten etc.)

Arbeitsbeginn

01.02.2021

Bewerbungsfrist

15.10.2020

Anforderungsprofil

Befähigung für das Lehramt an Gymnasien mit I. und II. Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Geschichte

Wir bieten:

  • Motiviertes Team, angenehmes Arbeitsklima 
  • Interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld mit hohem Entwicklungspotential
  • Digital sehr gut ausgestattete Schule mit modernen Klassenräumen und erstklassiger Infrastruktur
  • Betreuung schon vor der Ankunft, Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Kostenlose Benutzung des schuleigenen Busbetriebs

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • 2. Staatsexamen (Lehramt)

Lehrbefähigung

  • Sek 1

  • Sek 2/Gymnasium

Fächer

  • Deutsch

  • Geschichte

Arbeitgeberleistungen

Näheres zu den Leistungen und finanziellen Regelungen für vermittelte Lehrkräfte im Ausland erfahren Sie auf der Website der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA).

Weitere Informationen

www.colegioandino.edu.co
Bewerbungen bitten an andino@colegioandino.edu.co schicken.

Bewerbungsverfahren

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) ist für die Auswahl und Vermittlung von Auslandsdienstlehrkräften (ADLK) an die Deutschen Auslandsschulen zuständig. Die Bewerbung erfolgt zunächst immer auf dem Dienstweg über die Schulleitung bei der zuständigen übergeordneten Schulbehörde (Heimatschulbehörde) – sie entscheidet, ob Sie für den Auslandsdienst beurlaubt werden. Die zuständige Schulbehörde leitet die Unterlagen anschließend an die ZfA weiter. Von dort erfolgen eine Eingangsbestätigung und die Feststellung, dass Sie in das Vermittlungsverfahren aufgenommen werden. Ihre Unterlagen werden dann in der Bewerberdatenbank der ZfA gespeichert. Durch einen geschützten Online-Zugang können die Schulleiter der Deutschen Auslandsschulen auf diese Datenbank zugreifen und für ihre Schule geeignete Lehrkräfte suchen und auswählen. Interessierte Schulleiter setzen sich dann ggf. mit Ihnen in Verbindung. Nach Vorliegen einer verbindlichen Zusage durch die Lehrkraft prüft die ZfA die Auswahl und stimmt in der Regel dem Abschluss des Dienstvertrages mit der Schule zu.

www.auslandsschulwesen.de

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Weitere Jobs an dieser Schule

Leider sind momentan keine Jobs eingetragen.

Sie können sich per E-Mail benachrichtigen lassen, um keine neuen Jobs zu verpassen. Stellenangebote an anderen Standorten finden Sie über unsere interaktive Weltkarte.

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung).Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ...Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.Fehler! Eintragung nicht erfolgreich.Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert.Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Andreas Weber

Boston

Andreas Weber

Offenheit zeichnet unsere Schulgemeinschaft aus

Portrait Dr. Ellen Oswald

New York

Dr. Ellen Oswald

Die Vielfalt New Yorks ist schwer fassbar. Was mir besonders gefällt, sind die Widersprüche.

Portrait Theresa Schlappa

Addis Abeba

Theresa Schlappa

Das besondere ist die familiäre Atmosphäre. Wir sind eine kleine Schule, das erfahre ich jeden...

Portrait Manuel Deingruber

Hongkong

Manuel Deingruber

Wer die Chance hat, sollte sie wahrnehmen