Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Deutsche Schule Tokyo Yokohama

Japan

Portrait

Kontakt

Thorsten Knab

Schulleiter

Telefon

+81-45-941-4841

Adresse

Deutsche Schule Tokyo Yokohama

2-4-1 Chigasaki-Minami
Tsuzuki-ku, Yokohama 224-0037

Staat Japan

Trainer (m/w/d) für unsere BVB Evonik Fußballakademie an der Deutschen Schule Tokyo Yokohama

Kennziffer 2260 · Erstellt am 18.04.2024

Die Deutsche Schule Tokyo-Yokohama ist seit über hundert Jahren eine renommierte Bildungsinstitution mit einem in der Region einzigartigen deutschen Bildungsangebot. Wir sind eine dynamische, qualitätsbewusste und zukunftsorientierte deutsche Auslandsschule mit rund 500 Kindern und Jugendlichen sowie 90 Mitarbeitenden. Vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe alles unter einem Dach unterrichten wir in der Regel in zwei Klassenzügen pro Jahrgang. Im Jahr 2021 haben wir eine Kooperation mit dem deutschen Erstligisten Borussia Dortmund geschlossen. Seitdem haben wir eine eigene Fußballakademie an der Schule, bei der rund 150 Kinder angemeldet sind. Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit auf interkulturelle Begegnungen im Fußball. Zur Verstärkung des Trainerteams suchen wir zum Sommer 2024 einen neuen Trainer (m/w/d).

Tätigkeitsprofil

  • Durchführung sowie Planung und Auswertung des Trainings- und Spielbetriebs unter Berücksichtigung der Ausbildungsphilosophie von Borussia Dortmund
  • Betreuung von Mannschaften bei Spielen 
  • Dokumentation der Trainingsinhalte für die entsprechenden Mannschaften
  • Mitentwicklung der Fußballakademie
  • Zwei einwöchige Ferienkurse in den Schulferien
  • Weitere organisatorische Aufgaben

Arbeitsbeginn

August 2024

Bewerbungsfrist

12. Mai 2024

Arbeitszeit

20 - 30 Stunden

Anstellungsdauer

Festanstellung

Anforderungsprofil

  • Mehrjährige Erfahrung als Fußballtrainer im Jugendbereich (U6 – U18), Trainerlizenz von Vorteil 
  • Eigene Erfahrung als Spieler
  • Hohe Motivation, Leidenschaft für den Sport und Teamfähigkeit
  • Hohe Flexibilität, Bereitschaft die Fußballakademie langfristig weiterzuentwickeln und Verantwortung zu übernehmen
  • Gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Sprachkenntnisse: Deutsch und/oder Englisch, Japanisch von Vorteil 
  • Einblick und Verständnis der Fußballstrukturen in Japan von Vorteil

Laufbahn

  • OK (Ortskraft)

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • Magister/Master DaF

Lehrbefähigung

  • Andere Spezialisierung

Arbeitgeberleistungen

  • Eigenverantwortliche Leitung von Mannschaften
  • Einblick in die Trainingsarbeit und in die Philosophie von Borussia Dortmund 
  • Große Aufgabenvielfalt und viel Gestaltungsspielraum
  • Regelmäßige Trainerschulungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten als Trainer
  • Kostenloser Japanischunterricht

Bewerbungsverfahren

Ihre vollständige Bewerbung mit Lebenslauf, Motiviationsschreiben, Foto, Nachweise Ihrer bisherigen
Trainerstationen sowie Kontaktdaten senden Sie bitte per 
E-Mail.

E-Mail: flechsig@dsty.ac.jp
Betreff „Trainerstelle Fußball DSTY“
Ansprechpartner: Herr Flechsig, Koordinator Fußball

Bewerbungsfrist: 12. Mai 2024

Im Nachgang an Ihre Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Die Auswahlgespräche finden zeitnah durch persönliche Interviews oder digital statt.

www.dsty.ac.jp/sites/default/files/shared_pdf/DSTY_BVB%20Academy_Stellenanzeige.pdf

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Weitere Jobs an dieser Schule

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung).Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ...Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.Fehler! Eintragung nicht erfolgreich.Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert.Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait André Reichel

Doha

André Reichel

Doha ist ein Ort, der eigentlich nie stillsteht.

Portrait Nico Depzinski

Kairo

Nico Depzinski

Es ist eine völlig andere Kultur und Lebensweise, die man kennenlernen darf.

Portrait Heike Piotrowski

Peking

Heike Piotrowski

Die Schule stellt das kulturelle Zentrum der deutschsprachigen Gemeinschaft dar.

Portrait Isabelle Guillaume

Moskau

Isabelle Guillaume

Deutsch arbeiten und russisch leben.