Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Deutsche Schule Warschau - "Willy-Brandt-Schule"

Polen

Portrait

Kontakt

Mechthild Hinsberger-Boguski

Schulleiterin

Telefon

+48 22 642 27 05

Website

www.wbs.pl

Adresse

Deutsche Schule Warschau - "Willy-Brandt-Schule"

ul. Św. Urszuli Ledóchowskiej 3
02-972 Warszawa

Republik Polen

Stellvertretender Schulleiter /Stellvertretende Schulleiterin (mindestes zwei Fächer aus der Fächerkombination D, M, BI, PH, eventuell ETH/PHI, EK zusätzlich)

Kennziffer 561 · Erstellt am 26.10.2018

Vertretung der Schulleiterin

Tätigkeitsprofil

*Erstellung des Stunden- und Vertretungsplans
* Fachunterricht in mindestens 2 der genannten Fächer in der Sekundarstufe I und II
* Mitwirkung bei der Abiturprüfung
* Übernahme von Schulentwicklungsaufgaben
* Teilnahme an Konferenzen und außerunterrichtlichen Tätigkeiten

Arbeitsbeginn

15.08.2019

Bewerbungsfrist

15.01.2019

Anforderungsprofil

*vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit mit der
Schulleitung
*Kenntnisse/Bereitschaft zur Einarbeitung in UNTIS, digitales
Schwarzes Brett
* hohe fachliche und pädagogische Qualifikation
* Fakultas inkl. Abiturprüfungsberechtigung
* professionelle Rollenklarheit
* Belastbarkeit und kommunikative Kompetenz
* Bereitschaft zur Fortbildung und zum Erlernen von Grundkenntnissen in der Landessprache

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • 1. Staatsexamen (Lehramt)

  • 2. Staatsexamen (Lehramt)

  • Dem 2. Staatsexamen (Lehramt) vergleichbarer, anerkannter Abschluss

Lehrbefähigung

  • Sek 1

  • Sek 2/Gymnasium

Fächer

  • Biologie

  • Deutsch

  • Ethik/Philosophie

  • Geographie

  • Mathematik

  • Physik

Arbeitgeberleistungen

Näheres zu den Leistungen und finanziellen Regelungen für vermittelte Lehrkräfte im Ausland erfahren Sie auf der Website der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA).

Bewerbungsverfahren

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) ist für die Auswahl und Vermittlung von Auslandsdienstlehrkräften (ADLK) an die Deutschen Auslandsschulen zuständig. Die Bewerbung erfolgt zunächst immer auf dem Dienstweg über die Schulleitung bei der zuständigen übergeordneten Schulbehörde (Heimatschulbehörde) – sie entscheidet, ob Sie für den Auslandsdienst beurlaubt werden. Die zuständige Schulbehörde leitet die Unterlagen anschließend an die ZfA weiter. Von dort erfolgen eine Eingangsbestätigung und die Feststellung, dass Sie in das Vermittlungsverfahren aufgenommen werden. Ihre Unterlagen werden dann in der Bewerberdatenbank der ZfA gespeichert. Durch einen geschützten Online-Zugang können die Schulleiter der Deutschen Auslandsschulen auf diese Datenbank zugreifen und für ihre Schule geeignete Lehrkräfte suchen und auswählen. Interessierte Schulleiter setzen sich dann ggf. mit Ihnen in Verbindung. Nach Vorliegen einer verbindlichen Zusage durch die Lehrkraft prüft die ZfA die Auswahl und stimmt in der Regel dem Abschluss des Dienstvertrages mit der Schule zu.

www.auslandsschulwesen.de

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Weitere Jobs an dieser Schule

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung). Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ... Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Fehler! Eintragung nicht erfolgreich. Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert. Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Dr. Ellen Oswald

New York

Dr. Ellen Oswald

Die Vielfalt New Yorks ist schwer fassbar. Was mir besonders gefällt, sind die Widersprüche.

Portrait Fabian Liesner

St. Paul

Fabian Liesner

Es gibt extrem viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden und eine bessere Lehrperson zu werden.

Portrait Karoline Kocher

Brüssel

Karoline Kocher

Die Menschen sind sehr hilfsbereit und tolerant besonders Fremden gegenüber.

Portrait Dr. Karl-Heinz Korsten

Málaga

Dr. Karl-Heinz Korsten

Man lernt vieles, was sich in Deutschland auszahlt