Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Deutsche Schule Montevideo

Uruguay

Portrait

Kontakt

Dr. Ingo Straub-Weszkalnys

Schulleiter

Telefon

+598 2 708 4381

Adresse

Deutsche Schule Montevideo

Avda. Dr. Francisco Soca 1356
11300 Montevideo

Republik Östlich des Uruguay

ORTSLEHRKRAFT FÜR DEUTSCH UND BEVORZUGT GESCHICHTE (SEKUNDARSTUFE I/II oder SEKUNDARSTUFE I)

Kennziffer 2023 · Erstellt am 02.04.2024

Unterricht in den Sekundarstufen I und II einer traditionsreichen Begegnungsschule von der 7. Jahrgangsstufe bis zur Hochschulreife mit den Fächern Deutsch sowie bevorzugt Geschichte.

Tätigkeitsprofil

Unterricht  im Fach Deutsch und bei Passung ggf. auch in einem weiteren studierten Fach in den Sekundarstufen I und II. 
Als weiteres Fach ist eines der Fächer Geschichte oder Mathematik bevorzugt.
Mitarbeit in Konferenzen und Engagement bei verschiedenen Veranstaltungen zur Stärkung der Präsenz des Deutschen in der Schule.

Arbeitsbeginn

15.02.2025

Bewerbungsfrist

30.04.2024

Arbeitszeit

Vollzeit

Anstellungsdauer

2-Jahres-Vertrag mit der Möglichkeit der Verlängerung

Anforderungsprofil

- fachliche Qualifikation (2. deutsches oder vergleichbares Staatsexamen für das entsprechende Lehramt)
- hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft 
- interkulturelle Kompetenz
- kommunikative und soziale Kompetenz
- Flexibilität, Kreativität, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
- Spanischkenntnisse sind wünschenswert, jedoch zu Beginn nicht erforderlich

Laufbahn

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • 2. Staatsexamen (Lehramt)

  • Dem 2. Staatsexamen (Lehramt) vergleichbarer, anerkannter Abschluss

Lehrbefähigung

  • Sek 1

  • Sek 2/Gymnasium

  • Sek 2 (berufliche Fächer)/berufliche Schulen

Fächer

  • Deutsch

  • Englisch

  • Geographie

  • Mathematik

Arbeitgeberleistungen

- Zweijahresvertrag mit Verlängerungsmöglichkeit
- Großzügiges Monatsgehalt / 13,5 Monatsgehälter pro Jahr
- Pauschalen für den Hin- und Rückflug
- Unterstützung bei der Wohnungssuche, Übernahme von Kautionen, Mietzuschuss
- angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Kollegium

Weitere Informationen

Schulprofil - Schulstandort
Die Deutsche Schule Montevideo ist eine private Begegnungsschule mit zwei Schulstandorten in den Stadtteilen Pocitos und Carrasco. Zurzeit wird die Schule von ca. 1700 Kindern und Jugendlichen vom Kindergarten bis zum Abitur bzw. Bachillerato (uruguayische Hochschulzugangsvoraussetzung) besucht.
Die durchschnittliche Klassenstärke beträgt ca. 25 Schüler. Die Schülerinnen und Schüler sind sehr freundlich und aufgeschlossen. Das Kollegium besteht aus uruguayischen und deutschen Lehrkräften, die in einem positiven interkulturellen Austausch stehen.
Mit unseren spanischsprachigen Schülern wird seit dem Kindergarten auf Deutsch kommuniziert. Ab Klasse 1 werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Kunst und Musik als Fremdsprache unterrichtet. Kinder mit deutscher Muttersprache gibt es nur wenige.
Neben dem curricularen Unterricht steht unseren Schülern ein breites Angebot an AG‘s zur Verfügung, das zur Ausbildung ihrer Interessen und Persönlichkeit beiträgt.
Gemeinsam arbeiten wir im interkulturellen Team daran, die lange Tradition der Schule (Gründung 1857) in den Bereichen Bildung, Erziehung, Wertevermittlung sowie Aus- und Weiterbildung weiterzuentwickeln.

Das Land und die Stadt
Uruguay ist das kleinste spanischsprachige Land in Südamerika. Es grenzt im Norden an Brasilien, im Osten an den Atlantischen Ozean, im Süden an den Río de la Plata und im Westen (durch den Río Uruguay getrennt) an Argentinien.
In den Küstenregionen ähneln die Temperaturen den klimatischen Verhältnissen der Küstenregionen von Südfrankreich, Norditalien und Nordspanien, mit klar definierten thermischen Jahreszeiten.
Montevideo, die Hauptstadt, mit knapp 1,5 Millionen Einwohnern die einzige Großstadt und auch wichtigste Hafenstadt des Landes, liegt direkt am Rio de la Plata. Montevideo zählt zu den zehn sichersten Städten Lateinamerikas und ist zudem nach einer Studie die südamerikanische Stadt mit der höchsten Lebensqualität. Eine 22 km lange Promenade, die sogenannte Rambla, umsäumt die Stadt an der Flussseite und bietet einen hohen Freizeitwert. Wichtigstes Verkehrsmittel sind Busse, die gut vernetzt jeden Stadtteil anfahren.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen mit Zeugniskopien, Lebenslauf mit Lichtbild, Telefonnummer und ggf. Zusatzqualifikationen richten Sie bitte an den Generalschulleiter Dr. Ingo Straub-Weszkalnys:

ingo.straub@dsm.edu.uy

ingo.straub@dsm.edu.uy

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Schulen in Uruguay

Weitere Jobs an dieser Schule

Leider sind momentan keine Jobs eingetragen.

Sie können sich per E-Mail benachrichtigen lassen, um keine neuen Jobs zu verpassen. Stellenangebote an anderen Standorten finden Sie über unsere interaktive Weltkarte.

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung).Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ...Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.Fehler! Eintragung nicht erfolgreich.Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert.Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Dr. Ellen Oswald

New York

Dr. Ellen Oswald

Die Vielfalt New Yorks ist schwer fassbar. Was mir besonders gefällt, sind die Widersprüche.

Portrait Sonja Becker

Managua

Sonja Becker

Die Zeit und die Erfahrungen im Ausland haben die Lust auf mehr geweckt.

Portrait Dr. Markus Meyer

Singapur

Dr. Markus Meyer

Die Stadt lebt davon, dass sich Menschen aus vielen Ländern treffen, um zu handeln und zu…

Portrait Heike Piotrowski

Peking

Heike Piotrowski

Die Schule stellt das kulturelle Zentrum der deutschsprachigen Gemeinschaft dar.