Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Deutsche Schule Taipei

Taiwan

Eindrücke Deutsche Schule Taipei

Kontakt

Andreas Hilsbos

Schulleiter

Adresse

Deutsche Schule Taipei

TES, German Section, Swire European Primary Campus, No. 99 FuGuo Road, ShiLin
Taipei 11158

Taiwan

Lehrkraft für Französisch und Englisch

Kennziffer 1514 · Erstellt am 26.11.2022

Lehrkraft für die Sekundarstufe I oder I und II Französisch und Englisch

Tätigkeitsprofil

Unterricht in den Klassen 5 bis 10 .

Dem Unterricht in der deutschen Sektion liegen Curricula zugrunde, die auf den Lehrplänen deutscher Bundesländer basieren.

Es ist ein voller Beschäftigungsumfang von 29 Wochenstunden à 40 Minuten vorgesehen.

Die Lerngruppen bestehen überwiegend aus Gymnasiasten. Wenige Real- und Hauptschüler werden binnendifferenziert unterrichtet.

Ggf. ist auch ein Einsatz als DaF-Lehrer im Dienst unserer britischen und französischen Partnersektionen möglich.

Die aktive Mitarbeit an der Qualitätsentwicklung sowie der Präsentation der Schule und ein überdurchschnittliches Engagement in allen Bereichen der Europäischen Schule gehören zu den Aufgaben.

Arbeitsbeginn

01. August 2023

Bewerbungsfrist

31.01.2022

Arbeitszeit

29 Wochenstunden à 40min

Anstellungsdauer

unbegrenzt, Vertragsdauer 2 Jahre

Anforderungsprofil

Lehrkraft mit 2. Staatsexamen für das Lehramt in der Sekundarstufe I oder den Sekundarstufen I und II und Berufserfahrung bzw. gleichwertiger Abschluss aus Österreich oder der Schweiz.

Die Arbeitssprache an der Taipei European School ist Englisch, deshalb sind sehr gute Sprachkenntnisse erforderlich.
Solide Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer sind für alle Bereiche der Arbeit unverzichtbar.

Laufbahn

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • 2. Staatsexamen (Lehramt)

  • Dem 2. Staatsexamen (Lehramt) vergleichbarer, anerkannter Abschluss

Lehrbefähigung

  • Sek 1

  • Sek 2/Gymnasium

Fächer

  • Englisch

  • Französisch

Arbeitgeberleistungen

Wir bieten ein attraktives Arbeitsumfeld mit europäischer Prägung und erstklassiger Ausstattung. Wir zahlen ein angemessenes ortsübliches Gehalt für ausländische Lehrkräfte.

Kräfte, die aus Europa oder anderen Regionen der Welt nach Taiwan angeworben werden, erhalten Pauschalen für den Umzug, einen jährlichen Heimflug und Mietkosten.

Die übliche Vertragsdauer beträgt zwei Jahre mit gegebenenfalls der Möglichkeit eines Anschlussvertrages.

Bewerbungsverfahren

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Mailadresse bewerbungen@deutscheschuletaipei.de. Fügen Sie der Bewerbung bitte ein Motivationsanschreiben, einen Lebenslauf und relevante Zeugnisse und Bescheinigungen als pdf-Dateien bei.

Für die hausinterne Bearbeitung durch die Personalabteilung der Taipei European School ist es erforderlich, sich über die Website der Schule bei iCIMS zu registrieren und die Bewerbungsunterlagen dort ebenfalls hochzuladen. (https://careers-taipeieuropeanschool.icims.com).

Die Taipei European School verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und ist dem Schutz des Kindeswohls verpflichtet. In Befolgung der Richtlinien der International Task Force on Child Protection sind wir einem hohen Standard professioneller Einstellungspraxis verpflichtet, die dem Schutz des Kindeswohls besondere Beachtung schenkt. Eine Einstellung kann nur erfolgen, wenn zwei Referenzen von Vorgesetzten (einschließlich des derzeitigen Arbeitgebers) sowie ein aktuelles Führungszeugnis  vorliegen.

bewerbungen@deutscheschuletaipei.de

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Schulen in Taiwan

Weitere Jobs an dieser Schule

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung).Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ...Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.Fehler! Eintragung nicht erfolgreich.Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert.Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Kai Strewinski

Sankt Petersburg

Kai Strewinski

Man muss sich auf die Menschen und das Leben im Ausland einlassen.

Portrait Marie Hiemenz

Peking

Marie Hiemenz

Es gibt keine Hürde, die man nicht überwinden kann.

Portrait Kristina Pfützner

Puebla

Kristina Pfützner

Meine Eltern, die mich nun schon oft besucht haben, sagen immer: „Mexiko wird jedes Mal…

Portrait Jessica Henkel

Valdivia

Jessica Henkel

Die Zusammenarbeit innerhalb unserer Fachschaft ist deutlich enger, als ich das aus Deutschland…