Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Deutsch-Schweizerische Internationale Schule Hongkong

China (Hongkong)

Portrait

Kontakt

Ulrich Weghoff

Schulleiter

Telefon

00852-2849 6216

Adresse

Deutsch-Schweizerische Internationale Schule Hongkong

11, Guildford Road
The Peak, SAR Hongkong

Sonderverwaltungsregion Hongkong der Volksrepublik China

GYMNASIALLEHRKRAFT - MATHEMATIK UND GEOGRAPHIE (BILINGUAL ENGLISCH) MIT FACHKOORDINATION

Kennziffer 568 · Erstellt am 04.12.2018

Die Deutsch-Schweizerische Internationale Schule (DSIS) wurde 1969 gegründet und ist eine der führenden internationalen Schulen in Hongkong mit einer hohen Reputation für akademische Exzellenz und hervorragende Schülerleistungen. Die DSIS bietet Bildungsarbeit in zwei parallelen Zweigen, die dem deutschen und englischen Schulsystem folgen. Vom Kindergarten bis zum Berufskolleg bereiten ca. 200 Pädagogen und Mitarbeiter die mehr als 1300 Schülerinnen und Schüler auf international anerkannte Abschlüsse vor.

Tätigkeitsprofil

Die DSIS ist Teil des weltweiten Netzwerkes Deutscher Auslandsschulen, welches aus über 140 Schulen besteht. Deutsche Auslandsschulen unterliegen der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) der Deutschen Bundesregierung und lehren nach den weltweit hoch angesehenen deutschen Bildungsstandards.

In der Klasse 5 haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich an den gymnasialen Lerninhalten und Arbeitsweisen zu versuchen und sich für den Ausbildungsgang des Gymnasiums zu qualifizieren beziehungsweise eine Eignung für die Realschule/Hauptschule erkennen zu lassen. In dieser Klasse ist ein besonders enger Kontakt mit den Eltern der Schüler nötig, um rechtzeitige Information und Beratung zu Entwicklung, Leistungsstand und Schullaufbahn zu gewährleisten. Am Ende der Klasse 5 wird eine Entscheidung über die Schulartzuweisung ab Klasse 6 gefällt.

Ab Klasse 6 wird binnendifferenziert unterrichtet. Die Schülerinnen  und Schüler aller Schularten bleiben in der Regel im Klassenverband. Die DSIS betreibt Unterstützungsprogramme, um neuen Schülerinnen und Schülern den Übergang zu erleichtern und individuelle Lernbedürfnisse durch Klassenteilungen in Deutsch, Englisch und Mathematik, Nachführunterricht bzw. Differenzierungsunterricht zu adressieren.

Arbeitsbeginn

August 2019

Bewerbungsfrist

31.12.2018

Anforderungsprofil

ANFORDERUNGEN

·       Lehramtsausbildung Sek I und II

·       Flexibilität, gutes Organisationsvermögen und  Kommunikationsstärke

·       Hohe fachliche und methodische Kompetenzen

·       Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

·       Interesse an der asiatischen Kultur

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • 1. Staatsexamen (Lehramt)

  • 2. Staatsexamen (Lehramt)

Lehrbefähigung

  • Sek 1

  • Sek 2/Gymnasium

Fächer

  • Geographie

  • Mathematik

Arbeitgeberleistungen

Näheres zu den Leistungen und finanziellen Regelungen für vermittelte Lehrkräfte im Ausland erfahren Sie auf der Website der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA).

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Deutsch-Schweizerischen Internationalen Schule Hongkong finden Sie auf unserer Website mygsis.gsis.edu.hk

Bewerbungsverfahren

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) ist für die Auswahl und Vermittlung von Auslandsdienstlehrkräften (ADLK) an die Deutschen Auslandsschulen zuständig. Die Bewerbung erfolgt zunächst immer auf dem Dienstweg über die Schulleitung bei der zuständigen übergeordneten Schulbehörde (Heimatschulbehörde) – sie entscheidet, ob Sie für den Auslandsdienst beurlaubt werden. Die zuständige Schulbehörde leitet die Unterlagen anschließend an die ZfA weiter. Von dort erfolgen eine Eingangsbestätigung und die Feststellung, dass Sie in das Vermittlungsverfahren aufgenommen werden. Ihre Unterlagen werden dann in der Bewerberdatenbank der ZfA gespeichert. Durch einen geschützten Online-Zugang können die Schulleiter der Deutschen Auslandsschulen auf diese Datenbank zugreifen und für ihre Schule geeignete Lehrkräfte suchen und auswählen. Interessierte Schulleiter setzen sich dann ggf. mit Ihnen in Verbindung. Nach Vorliegen einer verbindlichen Zusage durch die Lehrkraft prüft die ZfA die Auswahl und stimmt in der Regel dem Abschluss des Dienstvertrages mit der Schule zu.

www.auslandsschulwesen.de

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Weitere Jobs an dieser Schule

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung). Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ... Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Fehler! Eintragung nicht erfolgreich. Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert. Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Andreas Bickel

Brüssel

Andreas Bickel

Belgien ist ein sehr gespaltenes, aber auch sehr schönes Land.

Portrait Sonja Becker

Managua

Sonja Becker

Die Zeit und die Erfahrungen im Ausland haben die Lust auf mehr geweckt.

Portrait Dr. Karl-Heinz Korsten

Málaga

Dr. Karl-Heinz Korsten

Man lernt vieles, was sich in Deutschland auszahlt

Portrait Armin Kunz

Brüssel

Armin Kunz

Das Eintauchen in ein anderes Sprach- und Lebensumfeld ändert den Blick aufs eigene Land.