Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Deutsche Schule Bukarest

Rumänien

Portrait

Kontakt

Susanna Becker

Schulleiterin (kommissarisch)

Telefon

+40 (0)21 210 60 70

Adresse

Deutsche Schule Bukarest

Strada Coralilor 20G
013328 Bucuresti

Rumänien

Grundschulleitung m/w

Kennziffer 1280 · Erstellt am 08.08.2022

Die Deutsche Schule Bukarest ist eine anerkannte deutsche Auslandsschule im Norden Bukarests. Bei ihrer Gründung im Sommer 2007 besuchten gerade einmal 2 Kinder die DSBU, heute kommen bereits über 380 Kinder und Jugendliche zu uns und die Einrichtung hat mehr als 50 Mitarbeitende und wir werden jedes Jahr größer. Im neuen Schulcampus bieten wir einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit neuster Infrastruktur. An der DSBU gibt es eine Kinderkrippe, einen Kindergarten, eine Grundschule und ein Gymnasium.

Tätigkeitsprofil

Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • strategische und operative Leitung, Führung und Verantwortung der Grundschule
  • Personalmanagement von ca. 4-6 Lehrkräften
  • intensive Zusammenarbeit mit allen an der Lehre beteiligten Personen und Institutionen sowie mit Eltern, Gremien und Kooperationspartnern
  • intensive Zusammenarbeit mit dem Vorstand
  • Vertretung der Deutschen Schule Bukarest nach Innen und nach Außen
  • Mitverantwortung für die kontinuierlichen Weiterentwicklung und Verbesserung existierender Arbeitsprozesse und Konzepte
  • Krisenmanagement

Arbeitsbeginn

25.08.2022

Arbeitszeit

Vollzeit

Anstellungsdauer

mind. 2 Jahre

Anforderungsprofil

  • 1. und 2. Staatsexamen für Grundschule (bzw. vergleichbarer Abschluss aus Österreich oder Schweiz)
  • wünschenswert Leitungserfahrung
  • eine in einer verantwortungsvollen Schulfunktion tätige Führungspersönlichkeit, die das positive Schulklima und die Schulentwicklung weiter vorantreibt
  • Teamfähigkeit, hohe kommunikative Kompetenz und Fähigkeit zur Führung von Mitarbeitenden
  • persönliche Ausstrahlung, Durchsetzungs- und Organisationsvermögen, Verhandlungsgeschick sowie hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, in Arbeitsgruppen und bei Abendveranstaltungen mitzuwirken
  • Deutsch als Muttersprache
  • gute Englischkenntnisse

Laufbahn

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • 1. Staatsexamen (Lehramt)

  • 2. Staatsexamen (Lehramt)

Lehrbefähigung

  • Grundschule/Primarstufe

Arbeitgeberleistungen

Wir bieten Ihnen:

  • ein angenehmes Arbeitsumfeld mit Entwicklungspotenzial
  • gute kollegiale Zusammenarbeit in einem motivierten und internationalen Team
  • Mitarbeiter–Nachlass für eigene Kinder, welche die DSBU besuchen
  • Verpflegung in der Schule (Frühstück und Mittagessen)
  • Abo in privater Krankenklinik
  • Umzugspauschale
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • bis zu 4 Heimflüge im Schuljahr                                       Finanzielle Aspekte werden in dem Vorstellungsgesprächen erleutert.

Weitere Informationen

Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir die Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der DSBU.

Bewerbungsverfahren

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an der Schulleiterin, Frau Susanna Becker s.becker@dsbu.ro

s.becker@dsbu.ro, grundschule@dsbu.ro

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Schulen in Rumänien

Weitere Jobs an dieser Schule

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung).Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ...Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.Fehler! Eintragung nicht erfolgreich.Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert.Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Norman Riedel

Moskau

Norman Riedel

Moskau ist unglaublich grün.

Portrait Monika Täuber

Hongkong

Monika Täuber

Es macht mich stolz für eine Schule zu arbeiten, die über Hongkongs Grenzen beliebt und bekannt…

Portrait Sylvia Lang

Peking

Sylvia Lang

Hier ist der Alltag bereits ein Abenteuer

Portrait Patrik Essig

Peking

Patrik Essig

Man kann nahezu alle Vorurteile, die man aus Deutschland kennt, getrost in die Tonne treten.