Menü

Hinweis

Diese Funktion befindet sich momentan im Aufbau
und wird für Sie demnächst verfügbar sein.

Audi Hungaria Schule

Ungarn

Portrait

Kontakt

Corinna Wesche

Schulleiterin

Adresse

Audi Hungaria Schule

Bácsai út 55
H-9026 Győr

Ungarn

Geschichte mit Beifach, Sek-II-Lehrbefähigung, Auslandsdienstlehrkraft oder auch Ortslehrkraft

Kennziffer 724 · Erstellt am 10.09.2020

Sie würden gerne an einer Schule arbeiten, die in einem neuen Gebäude untergebracht und hervorragend ausgestattet ist? Einer Schule, die motivierte Schülerinnen und Schüler hat und einen sprachlichen sowie einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt verfolgt? Einer Schule, die in Ungarn in einem attraktiven Gebiet zwischen Budapest und Wien liegt?

Tätigkeitsprofil

  • Unterricht in den Klassenstufen 5-12 in Geschichte und dem Beifach
  • Mitarbeit bei der Unterrichts- und Schulentwicklung (Pädagogisches Qualitätsmanagement)

Arbeitsbeginn

01. September 2022

Bewerbungsfrist

31. Mai 2022

Arbeitszeit

voll

Anstellungsdauer

nach Vereinbarung

Anforderungsprofil

  • 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt  Geschichte und eines zweiten Fachs
  • hohes Maß an Anpassungsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und interkultureller Kompetenz für einen Unterrichtseinsatz an einer deutsch-ungarischen Begegnungsschule

Einsatzfeld(er)

  • Schule

Abschluss

  • 1. Staatsexamen (Lehramt)

  • 2. Staatsexamen (Lehramt)

Lehrbefähigung

  • Sek 2/Gymnasium

Fächer

  • Geschichte

  • Weitere

Arbeitgeberleistungen

Näheres zu den Leistungen und finanziellen Regelungen für vermittelte Lehrkräfte im Ausland erfahren Sie auf der Website der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA).

Bewerbungsverfahren

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) ist für die Auswahl und Vermittlung von Auslandsdienstlehrkräften (ADLK) an die Deutschen Auslandsschulen zuständig. Die Bewerbung erfolgt zunächst immer auf dem Dienstweg über die Schulleitung bei der zuständigen übergeordneten Schulbehörde (Heimatschulbehörde) – sie entscheidet, ob Sie für den Auslandsdienst beurlaubt werden. Die zuständige Schulbehörde leitet die Unterlagen anschließend an die ZfA weiter. Von dort erfolgen eine Eingangsbestätigung und die Feststellung, dass Sie in das Vermittlungsverfahren aufgenommen werden. Ihre Unterlagen werden dann in der Bewerberdatenbank der ZfA gespeichert. Durch einen geschützten Online-Zugang können die Schulleiter der Deutschen Auslandsschulen auf diese Datenbank zugreifen und für ihre Schule geeignete Lehrkräfte suchen und auswählen. Interessierte Schulleiter setzen sich dann ggf. mit Ihnen in Verbindung. Nach Vorliegen einer verbindlichen Zusage durch die Lehrkraft prüft die ZfA die Auswahl und stimmt in der Regel dem Abschluss des Dienstvertrages mit der Schule zu.

www.auslandsschulwesen.de

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf lehrer-weltweit.de. Vielen Dank!

Weitere Jobs an dieser Schule

Mit der Eintragung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (siehe Datenschutzerklärung).Ihre E-Mail-Adresse wird gespeichert ...Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.Fehler! Eintragung nicht erfolgreich.Die E-Mail-Adresse ist für diesen Jobalert bereits registriert.Ihre E-Mail-Adresse wurde hinterlegt.

Auslandserfahrungen

Portrait Karoline Kocher

Brüssel

Karoline Kocher

Die Menschen sind sehr hilfsbereit und tolerant besonders Fremden gegenüber.

Portrait Fabian Schreiber

Hongkong

Fabian Schreiber

Es ist eine einzigartige Erfahrung!

Portrait Christine Köstlin

Hongkong

Christine Köstlin

Die Kolleginnen und Kollegen sind in meinem Arbeitsbereich viel aufgeschlossener, als ich das…

Portrait Ramona Bachmann

Kapstadt

Ramona Bachmann

Offen sein für die weltweiten Möglichkeiten als Lehrer